fbpx
QULT Straßentour
QULT Tour Straße 2019

STATEMENTS GEGEN STEINZEIT­DENKEN

QULT ist die Konsequenz aus Rock und deutschsprachigem Rap. Geprägt von diesen beiden Leitkulturen schmiedete die fünfköpfige Band ihren ganz eigenen Stil und gab ihm den Namen Rap’n‘Roll. Der QULT, wie sich die fünf Rap‘n‘Roller selbst als eine verschworene Truppe personifizierend bezeichnen, ist mal kräftig, mal filigran, mal eingängig, mal pathetisch und manchmal das alles zusammen in einem einzelnen Werk. Das kann auch schon mal insbesondere live mit bis zu 8 Minuten Spielzeit ausgelebt werden.

Ihr Auftreten im klassischen Rockgewand mit Schlagzeug, Bass, zwei Gitarren und Gesang verleiht der Band einen ehrlichen, energiegeladenen Sound, der, im Einklang mit den lyrischen Texten, den QULT-Fans liefert, was sie verdienen und fühlen. Indem die Band mit ihren Texten Themen anspricht die weh tun, Utopien zeichnet, die wünschenswert wären, sowie Qualitäten und Ideale hochhält, die im Alltag des neuzeitlichen Menschen irrigerweise aus dem Fokus geraten zu sein scheinen, bilden sie einen authentischen Gegenpol zur digitalisierten und banalisierten Rock und Hiphop-Landschaft der Gegenwart.

In ihren Liedern wird deutlich, was es heißt in einer Welt aufzuwachsen, in der es immer schwieriger wird, Kunst, Lebensentwürfe und Entscheidungen, die dem Herzen entspringen, zu leben und als Musiker einer breiten Masse zu präsentieren. Aber genau das zu tun trifft – wenn die Bühne dazu geboten wird – auf sehr deutlich zu spürende Resonanz. So, als hätte das Publikum nichts anderes, sondern genau das verlangt: Energie, Ehrlichkeit, positive Utopien, Authentizität, Gitarren und Groove.

Micha Scheiffele

(Drums)

Peter Milde

(Bass)

Jens Gläsker

(Vocals)

Andreas Hoelle

(Gitarre)

Jan Klementz

(Gitarre)

QULT GALLERIE